Welcome to the Freelance Era.

Von 100 auf 100.000

Und jede Sekunde davon genießen

Skalieren 

Vielleicht bist du schon ein paar Jahre dabei und deine harte Arbeit als Freelancer zahlt sich aus. Du liebst den Lebensstil, hast dir einen großartigen Kundenstamm aufgebaut und deine Vorgehensweisen haben sich gefestigt und sind leicht zu managen.

Bei der Erweiterung deines Businesses geht es jetzt darum, das zu nehmen, was du gerade tust, um noch mehr rauszuholen. Vielleicht geht es dabei um mehr Kunden, mehr Geld, mehr Menschen, die mit dir arbeiten. Oder vielleicht geht es darum, innerhalb deiner Experten-Nische mithilfe von weiteren Produkten und Services etwas Neues aufzubauen.

Aber woher weißt du, dass die Zeit reif ist? Wie in jedem Unternehmen kannst nur du als CEO wissen, ob der Zeitpunkt für dich gekommen ist, mit der Skalierung zu beginnen. Entweder du bist auf der Suche nach einer neuen Herausforderung oder du willst versuchen, noch mehr Einkommen zu erzielen. Vielleicht bekommst du aber auch den Input von Menschen von außerhalb, denen du vertraust und die an dich glauben, dass es an der Zeit für dich ist, ein größeres berufliches Ziel anzustreben.

Amy Rigby, eine freiberufliche Schriftstellerin, erläutert drei verschiedene Möglichkeiten, wie du deine freiberufliche Tätigkeit ausbauen kannst – Untervergabe von Aufträgen, Umbau in eine Agentur und Entwicklung neuer Produkte/Services. Die Möglichkeiten sind endlos, wenn es darum geht, was du tun kannst. Mentoren oder Leute, die dich von Anfang an begleitet haben, können dir helfen, schwierige Entscheidungen zu treffen, wenn es darum geht, worauf du dich konzentrieren solltest, um das maximal beste Ergebnis für dich rauszuholen.

Wenn du Hilfe bei der Skalierung benötigst, können dir Kurse wie die Creative Class dabei helfen, deine Nische zu finden. Podcasts bieten dagegen viel Inspiration von anderen Freelancern, die diese Herausforderung bereits erfolgreich gemeistert haben.

Unternehmen wie Lano helfen dir dabei, pünktlich bezahlt zu werden, organisiert zu bleiben und noch effizienter deinen Papierkram zu erledigen, der zur freiberuflichen Tätigkeit dazugehört.

Letztendlich geht es nur darum, deiner Leidenschaft nachzugehen und neue und kreative Wege zu finden, sie zu nutzen.

Fazit

  • Nur du kannst entscheiden, wann der richtige Zeitpunkt für eine Erweiterung deines Businesses ist
  • Nichts ist unmöglich
  • Hol dir Inspirationen bei Kursen und Podcasts
  • Gehe deiner Leidenschaft nach

Und das war’s!

Dies ist die erste Version unseres essentiellen Leitfadens für Freelancer. Gibt es weitere Situationen, mit denen du dich konfrontiert siehst, die wir in diesem Leitfaden nicht angesprochen haben oder gibt es einen weiteren Punkt, zu dem du dir mehr Informationen wünschst? Dann setze dich gerne mit uns in Kontakt und teile uns mit, was wir in der nächsten Version abhandeln sollen.

Wenn dir dieser Guide geholfen hat, teile ihn gerne mit deinen Freelancer-Kollegen.

Vielen Dank fürs Lesen!